Bronner, Qualtinger & Merz - Travnicek? (Neuauflage Travniceks Gesammelte Werke)

17.00
PR90844
10 Artikel
+

Gerhard Bronner würde im Oktober 2022 seinen 100. Geburtstag feiern. Darum hat Preiser Records sich entschlossen das Kultalbum "Travniceks Gesammelte Werke" mit seinem kongenialen Partner Qualtinger unter dem Titel “Travnicek?” mit neuem Artwork wieder aufzulegen. Travnicek hat unter Qualtinger und Bronner schon damals Kultstatus erlangt. 

  • Pinterest

"Was Travnicek denkens Ihner eigentlich …"

In den Fünfzigerjahren machte die Familie Qualtinger gelegentlich Urlaub in Jugoslawien, wobei man sich einmal, via Adria zu Schiff weiter nach Süden begab. Auf dieser Küstenfahrt fand ein wichtiges literarisches Ereignis statt, von dem damals allerdings niemand wusste, dass es eines war. Man kam, wie das so ist, mit anderen Reisenden ins Gespräch, unter denen es auch Österreicher gab – Wiener, die es im Ausland häufig drängt, ihre Sorgen und Befürchtungen mit Landsleuten zu teilen – eine neuphemistische Umschreibung jender Tätigkeit, die man im Inland schlicht "Raunzen" bezeichnet.


Ein herr tat sich dabei hervor, freilich ohne dadurch aufzufallen: Er bklagte sich über das fremdartige Essen, belegte es mit verächtlichen Bezeichnungen, gab seiner Sehnsucht nach kalten Wiener Schnitzeln mit Eräpfelsalat Ausdruck und war im Allgemeinen von der Tatsache negativ beeindruckt, dass die EInheimischen im Ausland Ausländer zu sein pflegen.


Keine Beiträge gefunden.

Kommentieren