Wien Musik 2021 - CD

20.89
MONCD161
Nicht auf Lager
  • Pinterest

Wien Musik die Zwölfte! Wie steht es um die wiener/österreichische Szene anno 2021? Sie sammelt ihre Bana, also: Knochen zusammen, schüttelt den Virus und die gedämpfte Stimmung ab wie ein nasser Hund und produziert, imaginiert und musiziert wie verrückt. Mehr denn je, besser denn je. Was auch zum Problem werden kann: der Verdrängungswettbewerb ist voll im Gange, ständig drängen neue Namen und frische Projekte auf den vergleichsweise kleinen Markt (und verschwinden manchmal auch rasch wieder), die Veranstalter, Kulturpolitiker, Förderstellen, Medien, Sponsoren und nicht zuletzt das Publikum scheinen bisweilen überfordert. Aber vielleicht ist das auch nur ein Luxusproblem. 

Letztlich soll ja diese Doppel-CD dabei helfen, wirkliche Highlights herauszufiltern. Die Spreu vom Weizen zu trennen, sozusagen. Das subjektiv Beste - wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit! - Jahr für Jahr auf einem Tonträger (und, klar, auch in einer Playlist) zu versammeln. Danke allen, die an Bord sind. WIEN MUSIK 2021. Viel Vergnügen, man hört einander wieder ...

... und auf der 12. Ausgabe von Wien Musik zu hören:

Zack Zack Zack, Monsterheart, Gazal & Kid Pex, Kerosin95, Laikka, Hearts Hearts, Shark Tank, Bernhard Eder & Peter Piek, Downers & Milk, You And The Whose Armies, Cari Cari, Graf Hadik, Grloriettestürmer, Vivin, Dramas Feat. Radiotapes, Dream Noir, Mira Lu Kovacs, On Bells, Peter Zirbs Feat. Loretta Who, Wandl, Kinetical & P.Tha, Aze, Fierce Petals, Die Wodmasta, Wiener Blond, Rammelhof, Paut, Liener, Die Buben Im Pelz, Aron & Glowing Eyes, Sinuswelle, Weltwiener, Patiri Patau, Hirsch Fisch, Jo Strauss, Gewürztraminer, Müßig Gang, Alpine Dweller, Zelda Weber, Edmund, Wieder Beschwerdechor, Fainschmit, Novi Sad, Berhard Rabitsch, Plexus Solaire

Keine Beiträge gefunden.

Kommentieren